Bogensport

Sie stehen aufrecht und gerade da. Nun sammeln Sie Ihre Aufmerksamkeit. Gelassen visieren Ihr Ziel an.

Jetzt spannen Sie langsam an. Dabei fällt Ihnen auf, dass Sie, trotz der Anspannung, ruhig atmen, weiterhin aufrecht stehen und Ihr Ziel im Auge behalten.

Und dann… dann lassen Sie los.

Sie haben Ihr Ziel erreicht.

Wovon ist hier die Rede? Vom Bogensport? Oder vielleicht vom gewöhnlichen Alltag?

Ja und ja.

Beim Bogensport begegnen uns Themen, die im Leben jedes Menschen von grundlegender Bedeutung sind: Ein Ziel ins Auge zu fassen und dabei den Fokus zu halten, auch unter Anspannung, ist ebenso wichtig wie die aufgebaute Spannung gezielt wieder loszulassen.

 

Die Verhaltensweisen des Fokussierens, Haltens und Loslassens, werden beim meditativen Bogensport gezielt auf körperlicher Ebene trainiert, von wo aus sie nach und nach in tiefere Schichten sinken können, denn alles, was der Körper lernt, lernt die Seele mit.

Dabei stehen Gelassenheit und Konzentration gleichermaßen im Vordergrund, wie Achtsamkeit und Intuition.

Beim meditativen Bogensport  verbinden sich körperliche und mentale Vorgänge: Auge und gedanklicher Fokus visieren gemeinsam das Ziel an. Körper und Geist richten sich bewusst auf, und der Moment höchster Spannkraft verbindet sich mit der Kraft des Loslassens.

Dabei entsteht ein Impuls, der sehr befreiend wirken kann. Stress, Ärger und Anspannung, ebenso wie Kleinmut oder ein geringes Selbstvertrauen können der ureigenen Kraft begegnen und in Stärke, Selbstvertrauen, Mut und das Wissen um die eigene Größe umgewandelt werden.

Hervorstehend ist, dass die Zielscheibe keine Ringe hat, dadurch werden Leistungsdruck, ebenso wie Wetteifer und Vergleichsdenken, irrelevant.

Das Auge zielt,die Seele trifft.

Eine mit den jeweiligen Bewegungen einhergehende Atemtechnik unterstützt den Zustand der Achtsamkeit und der Intuition, was dieser Form des Bogensports, neben seinem sportlichen Nutzen, auch einen meditativen Aspekt verleiht.

Meditativer Bogensport ist ein optimaler Ansatz um Stress abzubauen, Mut und Selbstvertrauen zu stärken, Konzentration, Aufmerksamkeit und Gelassenheit zu trainieren und die Fähigkeit zu entwickeln, loslassen zu können.

Jenseits allen Konkurrenzdenkens und Vergleichens eröffnet meditativer Bogensport einen praktischen Weg zu sich selbst, denn – das Auge zielt, die Seele trifft.

zum Kontaktformular
  • Rücken-, Schulter- und Nackenmuskulatur stärken
  • Stress abbauen
  • Fokus und Aufmerksamkeit trainieren
  • Anspannung loslassen
  • Atem bewußt regulieren
  • Achtsamkeit und Intuition erfahren
  • Körperliche und geistige Vorgänge ganzheitlich erleben
  • Für Kinder und Erwachsene